Zum Adventsfest am 27.11.21

Unser Adventsfest findet statt!
Zur Sicherheit für alle sind hierbei folgende Regeln einzuhalten:

Das Fest findet nur im Außengelände statt.

Erwachsene müssen ihren Impf- bzw. Genesungsnachweis und alternativ hierzu einen
tagesaktuellen Test vorlegen. Bei Kindern und Jugendlichen (da Schüler*innen) gehen wir davon aus, dass sie getestet sind.

Das Gebäude ist nur beim Toilettengang mit Maske zu betreten.

Personen, die sich zuvor nicht angemeldet haben, müssen sich über den QR-Code des W24 einscannen.

Zu den Öffnungszeiten

Für November und Dezember gelten folgende Öffnungszeiten:
Montag 14.00 – 18.00 Uhr
Dienstag 14.00 – 20:00 Uhr
Mittwoch 14.00 – 21.00 Uhr
Donnerstag 14.00 – 20.00 Uhr
Freitag 14.00 – 20.00 Uhr
Samstag 14.00 – 18.00 Uhr

Die Geschichte eines Spiel-Filmes…

Mädchen, die unsere Einrichtung besuchten, wollten bei ihren Gesprächen über Schule, Familie und Freunde gleichzeitig kreativ tätig sein.       
Nachdem u. a. vielfältige Seidenmalereien gefertigt worden waren, geriet ein alter Tisch – der weggeworfen werden sollte – ins Blickfeld der Mädchen. Was tun? Könnte man ihn noch nutzbar machen? Wenn ja, wie? 
Schnell nahm eine Idee Gestalt an: Der Tisch sollte als Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Spiel gestaltet werden. Da wurde geschliffen, ein Design für die Spielfläche erdacht und mit Farbe auf den Tisch aufgetragen.
Nachdem die Spielfläche des Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Tisches mit Lack überzogen worden und er nun spielbereit war, fehlte es „nur“ noch an Figuren. Zunächst wurden zu den jeweiligen Spielfeldfarben gleichförmige Püppchen angefertigt.

Und dann geschah es, das Spiel, mehr noch die Püppchen und das was sie darstellten gerieten in die Diskussion. Da Menschen nicht gleichförmig seien und auch nicht so aussehen, sondern vielgestaltig und vielfältig sind, müsse sich dies auch auf die Spielfiguren auswirken.

Im Ergebnis der Diskussion wurden sehr unterschiedliche Spielfiguren kreiert, die nur noch die jeweilige Spielfarbe gemeinsam hatten und nun dem gelebten Alltag der Mädchen entsprachen.

Das Spiel, mit Spielfläche und Spielfiguren war nun fertig und lud auch zum spielen ein. Nun beherrschte das angestoßene Thema, das Thema der Vielfältigkeit von Menschen, noch immer die Diskussionen der Mädchen. Was könnte man daraus machen? Wie könnte man am Thema dranbleiben? 

Könnten hierbei die vielfältigen Spielfiguren zum Einsatz kommen? Ein Spiel-Film mit den Spielfiguren schien naheliegend…..

Zu den Familiensamstagen!

Liebe Besucher*innen!

Wir haben im Monat September nicht nur unseren Einrichtungsbetrieb wieder aufgenommen, sondern ihn durch Familiensamstage angereichert.

Auch im Oktober sind Familiensamstage eingeplant. Während zwei Termine (02.10. und 09.10.21) belegt sind, können noch zwei weitere Termine (23.10. und 30.10.) durch euch mitgestaltet werden. Hierzu können bei Astrid Maske (info@wichert24de; 030 44 73 58 16) Vorschläge eingebracht und Fragen zu ihren möglichen Vorhaben (Schmuckgestaltung, Nähen, Stricken, Häkeln, Makramee) gestellt werden.

Mit besten Grüßen
Peter Assmann

Trotz bzw. mit dem Pandemiegeschehen Normalität gestalten!

Liebe Besucher*innen!

Unter Einhaltung der AHA+L Regeln (Abstand halten, Hygiene beachten, im Alltag medizinische Maske in geschlossenen Räumen tragen, regelmäßiges Lüften) sowie durch die regelmäßige Testung mit Selbsttests (2 x wöchentlich; es sei denn, es erfolgt eine regelmäßige Testung in der Schule) werden wir mit dem 6. September 2021 unsere Einrichtung (wie der unten stehenden Wochenplanung zu entnehmen ist) wieder in Betrieb nehmen.

Bei Rückfragen können Sie / könnt Ihr uns wie folgt kontaktieren:
info@wichert24.de
030 44735816

Mit besten Grüßen
Einrichtungsleiter
Peter Assmann

PS: In den Herbstferien wird es wieder Ferienspiele (einschließlich einer Übernachtung) geben. Die diesbezüglichen Elternbriefe sind spätesten am 08.09.21 auf unserer Homepage vorzufinden.